HeuteWochenendekompl. Programm
AG Kino - Gilde Deutscher Filmkunsttheater

Home

Baustellen-INFO!

Der Umbau im Kino ist in vollem Gange.

Wenn alles gut läuft, haben wir Ende des Sommers unseren Saal 2 inklusive barrierefreier Zugänge im ganzen Haus, einem barrierefreien WC und einer Gastro-Küche, so dass wir endlich unsere Lounge öffnen können.

EINGANG = eigentlicher Ausgang (Friedhofstraße - rechts neben Hintereingang Café Hinkofer).

Toiletten leider nur noch im Außenbereich, aber wir haben einen Toilettenwagen!

Anfahrt über Friedhofstraße zum Parkplatz P3 Stadtmitte, von dort sind es ca. 20 m zum provisorischen Eingang!

Für uns ist das eine sehr große Herausforderung, wir versuchen aber euch weiterhin ein schönes Kinoerlebnis zu ermöglichen. Vielen Dank schon im Voraus für euer Verständnis! Es lohnt sich!!

KINOFEST am 10. und 11. 09.2022

So etwas gab es in Deutschland noch nie:

Am 10. und 11. September 2022 steigt in allen teilnehmenden Kinos das erste KINOFEST. Zum Preis von 5,00 € können Deutschlands Kinofans und alle die es werden wollen, auf allen Plätzen und zu allen Zeiten ein ganzes Wochenende lang die Magie des Kinos erleben. Darüber hinaus wird es gastronomische Angebote, Rahmenprogramme und Sonderaktionen geben, um die Filmtheater, das Erlebnis Kino und das Publikum zu feiern.

Wir planen fleißig und informieren euch hier bald!

Besuch der Filmmacher am So, 18.09. um 19 Uhr

Zum Weltalzheimertag 2022 zeigen wir wieder einen Film zum Thema.

Diesmal die Doku DIAGNOSE DEMENZ - Ein Schrecken ohne Gespenst von Günter Roggenhofer, Anna Daller und Thomas Bogner

„Es waren mit die intensivsten und schönsten Jahre unseres Lebens!“

Wenn man aus tiefster Überzeugung diese Worte wählt, um die gemeinsame Zeit der Demenz der eigenen Mutter zu beschreiben, reicht es nicht aus nur darüber zu reden, oder es auf Papier zu bringen. Um es wirklich verstehen zu können, wie sich aus einer Schockdiagnose eine so wunderbare Geschichte entwickeln konnte, muss man entweder dabei gewesen sein oder die Möglichkeit haben die originalen Bilder/Videos zu sehen. Daher haben wir uns entschlossen, diese, nie für die Öffentlichkeit gedachten Privataufnahmen zu einem Film zu verarbeiten.

Am So, 18.09. um 19 Uhr zeigen wir die Doku in Anwesenheit von Herrn Roggenhofer anläßlich der LETsDok.

Weitere Vorstellung am Mittwoch, 21.09. zum Weltalzheimertag